Sie benutzen den Internet Explorer.
Dieser Browser kann leider Teile unserer modernen Webseite nicht korrekt darstellen. Wir empfehlen Ihnen deshalb einen anderen Browser zu benutzen.

Besuchen Sie uns auf Facebook
OSense O-Sense

Bürgerbüro in Weißenfels vor der Fertigstellung

Stadtverwaltung kann bald Luft holen -
Ein modernes Bürgerzentrum entsteht hinter historischen Mauern

Weißenfels (hl). Zu einem Rundgang durch das zukünftige Bürgerhaus hatten der Oberbürgermeister der Stadt, Ronny Risch und Bernd Steudtner, als Vertreter der Wohnungsverwaltung Weißenfels GmbH eingeladen. Neben Mitarbeitern der Verwaltung waren auch Stadträte der Einladung gefolgt. In der Großen Burgstraße 1 und in der Klosterstraße 2 sind umfangreiche Sanierungsarbeiten durchgeführt wurden, um mehreren Ämtern ein neues Domizil zu geben. Doch bereits im ersten Raum machte sich Unmut bemerkbar. Die Ursprüngliche Stuckdecke ist mit einer Zwischendecke abgehängt, also dem Auge verborgen und ehemalige Bögen und Säulen in der Innenarchitektur beseitigt.

12102011Stadtrat Otto Klein fühlte sich eher wie in einem Autohaus als in einem historischen Gebäude. Bernd Steudtner setzte dagegen dass moderne Arbeitsbedingungen auch eine ordentliche Beleuchtung , Abluftsysteme und Kabelschächte benötigt, die mit der alten Decke nicht umzusetzen waren. Vom Erdgeschoss der Großen Burgstraße 1 ging es über einen Flur in das Nachbargebäude. Beide Häuser sind miteinander verbunden und bildeten wahrscheinlich schon in früheren Jahren eine Nutzungseinheit. Um die Barrierefreiheit der Verwaltung zu gewährleisten wurde im Innenhof zwischen beiden Gebäuden ein neues Treppenhaus mit Lift errichtet. Jede Etage erhält eine kleine Küche und Sanitäranlagen.

Neben den vielen neuen Zwischenwänden und verkleideten Decken weißt der Hausherr aber auch auf viele restaurierte alte Türen hin. Durch Jahrhunderte von An- und Umbauten ist das Haus ein undurchschaubares Labyrinth auf verschiedenen Ebenen, welches auf ein gut geschildertes Leitsystem wartet.

Die Fassaden wurden farblich dezent gestaltet. In der Klosterstraße 2 ist es der in den Resten gefundener Originalton. Für das Gebäude in der Burgstraße entscheid man sich für ein helles Grau. Wenn die Bauarbeiten gut vorangehen können in vier Wochen die ersten Möbel gerückt werden. 65 neue Arbeitsplätze werden in dem Komplex entstehen.

Der ursprüngliche Gedanke, den Eingang zum Bürgerbüro an die Gebäuderückseite zu verlegen ist zugunsten des jetzigen Haupteingangs wieder aufgegeben wurden. "Das allerdings, so Robby Risch, wird wohl die Umgestaltung der Klosterstraße in eine verkehrsberuhigte Zone nach sich ziehen, denn der Eckeingang liegt genau an der Ecke zweier enger, und stark befahrenen Straßen."

Inzwischen sind auch die Gerüste an den vier schmucken Kavaliershäusern neben der Marienkirche gefallen. Mit der Restaurierung dieser Gebäude mitten im Zentrum der Stadt wird Weißenfels ganz beachtlich an Attraktivität gewinnen.

Copyright © Wochenspiegel Weißenfels

Öffnungszeiten Georgenberg 25

Montag  nach Vereinbarung
Dienstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch  nach Vereinbarung 
Donnerstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag  nach Vereinbarung

Gern vereinbaren unsere Ansprechpartner dort mit Ihnen einen individuellen Termin.

Öffnungszeiten Große Burgstraße 14

Montag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Dienstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag  09:00 - 13:00 Uhr

Gern vereinbaren unsere Ansprechpartner dort mit Ihnen einen individuellen Termin.