Sie benutzen den Internet Explorer.
Dieser Browser kann leider Teile unserer modernen Webseite nicht korrekt darstellen. Wir empfehlen Ihnen deshalb einen anderen Browser zu benutzen.

Besuchen Sie uns auf Facebook
OSense O-Sense

Hilfe für den Tierschutz

Wohnungsunternehmen unterstützt Verein Saale - Rippachtal Fördermitglied.

Weißenfels/MZ - damit haben die Vorstandmitglieder des neuen Tierschutzvereins Saale-Rippachtal nicht gerechnet. Kathleen Schechowiak, Geschäftsführerin der Wohnungsbau- verwaltung Weißenfels (WVW) GmbH überreicht ihnen gestern Vormittag einen Spendencheck in Höhe von 2.475 Euro als Starthilfe für eine wirksame und argerechte Tierschutzarbeit.

19102011"Ich bin sehr dankbar für dieses Geschenk", betonte die Vorstandsvorsitzende Rita Wagner. Das Geld werde man unter anderem zum Beispiel noch offener Tierarztrechnungen verwenden. Seit der Gründung des Tierschutzvereins im Sommer dieses Jahres werde man mit Fundkatzen regelrecht überhäuft. Viele davon habe man tierärztlich versorgen und auch kastrieren lassen, um weiteres Katzenelend zu vermeiden, erzählt Vereinsschatzmeisterin Edeltraut Gieler. Momentan betreuen die Tierschützer 14 Katzen, die gleiche Anzahl haben sie bereits in ein neues Zuhause vermitteln können.

Die an den Verein überreichte Spende ist das Ergebnis einer Aktion des Wohnungsunternehmens während eines Festes zum 20-jährigen Firmenjubiläums Mitte September. Durch Beiträge der MZ sei man auf den neuen Verein aufmerksam geworden, berichtet Geschäftsführerin Kathleen Schechowiak. "Wir haben unsere Gäste gebeten, auf Blumen und Geschenke zu verzichten und stattdessen für den Tierschutz zu spenden", erzählt sie. Da der gerade gegründete Verein damals noch kein eigenes Konto hatte, habe man die Spenden der 26 Sponsoren vorübergehend verwaltet und nun an die Tierschützer übergeben.

Die Weißenfelser Wohnungsbaugesellschaft möchte es allerdings nicht bei dieser einmaligen Aktion belassen, sondern Fördermitglied im Verein werden. "Viele unserer Mieter haben Tiere die sie lieben. Und wir als Unternehmen wollen auch dafür sorgen, dass zum Beispiel Katzen an Futterstellen in der Weißenfelser Körnerstraße und am Kornwestheimer Ring eingefangen, kastriert und zurück gesetzt werden", erklärt Kathleen Schechowiak .

Für die Zusammenarbeit mit dem neuen Verein habe man sich auch entschieden, weil er sich im gesamten Altkreis Weißenfels engagiert und auch ein Tierheim bauen möchte, in dem Hunde, Katzen und Kleintiere bis zu ihrer Vermittlung artgerecht untergebracht werden.

Die ist das erklärte Hauptziel des Tierschutzvereins, der momentan in Verhandlungen über den Kauf eines dafür geeigneten Grundstücks im Teuchener Raum steht. Im November treffen sich die Tierschützer mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Dieter Stier und Vertretern der Theißener Wohnungsbaugesellschaft, um über eine Zusammenarbeit zu sprechen.

Copyright © mz-web GmbH / Mitteldeutsches Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG

Öffnungszeiten Georgenberg 25

Montag  nach Vereinbarung
Dienstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch  nach Vereinbarung 
Donnerstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag  nach Vereinbarung

Gern vereinbaren unsere Ansprechpartner dort mit Ihnen einen individuellen Termin.

Öffnungszeiten Große Burgstraße 14

Montag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Dienstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag  09:00 - 13:00 Uhr

Gern vereinbaren unsere Ansprechpartner dort mit Ihnen einen individuellen Termin.