Sie benutzen den Internet Explorer.
Dieser Browser kann leider Teile unserer modernen Webseite nicht korrekt darstellen. Wir empfehlen Ihnen deshalb einen anderen Browser zu benutzen.

Besuchen Sie uns auf Facebook
OSense O-Sense

Reaktionen zur künftigen Seumesiedlung

WEISSENFELS/MZ/CK - Auf den Leserbrief in der Mittwoch-Ausgabe der MZ (6. August) zum Bauvorhaben Seumesiedlung in Weißenfels (die MZ berichtete) haben die Wohnungsbau Wohnungsverwaltung GmbH (WVW) und die Stadt reagiert. Bei dem Gelände, das im nächsten Jahr mit zehn Reihenhäusern zur Vermietung bebaut werden soll, handelt es sich laut WVW-Geschäftsführerin Kathleen Schechowiak um das Areal der früheren Friedhofsgärtnerei. Später sei die Fläche zwischen Seumestraße und Kugelberg als Kompostplatz von der Stadtverwaltung genutzt worden. "Hier haben sich keine Grabstätten befunden, deshalb kann auch nicht von Pietätlosigkeit gesprochen werden, die uns der Leser in seinem Schreiben vorwirft", sagt Schechowiak.

Volker Rakut, Fachbereichsleiter Städtische Dienste bei der Stadt, bestätigt die Aussagen von WVW-Chefin Schechowiak. Von Gräbern, die hier angelegt worden seien und die nun überbaut werden sollen, könne keine Rede sein. Rakut bezeichnet das Gebiet Seumesiedlung als sehr grün - in der Nachbarschaft eines Parks mit einem wertvollen alten Baumbestand – der auch als Friedhof genutzt wurde.

Öffnungszeiten Georgenberg 25

Montag  nach Vereinbarung
Dienstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch  nach Vereinbarung 
Donnerstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag  nach Vereinbarung

Gern vereinbaren unsere Ansprechpartner dort mit Ihnen einen individuellen Termin.

Öffnungszeiten Große Burgstraße 14

Montag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Dienstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag  09:00 - 13:00 Uhr

Gern vereinbaren unsere Ansprechpartner dort mit Ihnen einen individuellen Termin.