Sie benutzen den Internet Explorer.
Dieser Browser kann leider Teile unserer modernen Webseite nicht korrekt darstellen. Wir empfehlen Ihnen deshalb einen anderen Browser zu benutzen.

Besuchen Sie uns auf Facebook
OSense O-Sense

Anwohner sollen sich ein Bild machen

Wohnungen für Asylbewerber in Weißenfels

VON ANDREAS RICHTER
In der Weißenfelser Südstadt werden Wohnungen für die Aufnahme von Flüchtlingen vorbereitet. Die Anwohner können sich am Montag bei einem Tag der offenen Tür in einer Musterwohnung umsehen.

asylbewerber1WEISSENFELS. Es hat sich einiges bewegt in diesen Tagen vor dem Wohnblock in der Weißenfelser Südstadt mit den Eingängen Nummer 134 und 136. Kleintransporter und Lkw fahren vor, Handwerker sind bei der Arbeit: Elektriker, Fliesenleger, Maler und Klempner. Und die Geschäftigkeit hat ihren Grund: Die Wohnungsbau Wohnungsverwaltung Weißenfels GmbH (WVW) und der Burgenlandkreis bereiten Wohnungen für die Aufnahme von Asylbewerbern vor.

WVW-Geschäftsführerin Kathleen Schechowiak schildert vor Ort die Situation. Von den insgesamt 150 Wohnungen in dem Block sind derzeit 90 belegt. „Ein-Raum-Wohnungen haben auf dem Markt schlechte Chancen“, weiß die Chefin. Deshalb auch wurde nebenan der Block mit der Nummer 138 bereits abgerissen. Mehr als die Hälfte der Wohnungen stand dort zum Schluss leer. In der 134 und 136 sind jetzt 60 Wohnungen nicht vermietet. Dort sollen in den nächsten Wochen Asylbewerber einziehen.

Dabei ist der Zustand der Quartiere sehr unterschiedlich. Etwa die Hälfte davon ist bis auf kleinere Reparaturen praktisch bezugsfertig. Die andere Hälfte allerdings, zum Teil seit Jahren leerstehend, musste zunächst saniert werden. Wenn die WVW am kommenden Montag zum Tag der offenen Tür einlädt, dann werden die Interessenten drei verschiedene Musterwohnungen besichtigen können. Eine davon im unsanierten Zustand. „Die hier steht seit etwa drei Jahren leer“, berichtet die WVW-Chefin bei einem Rundgang. Wie bei den anderen nicht vermietbaren Wohnungen muss die Wohnungsgesellschaft auch hier rund 5.000 Euro in die Hand nehmen, um die rund 30 Quadratmeter bezugsfertig zu machen.

asylbewerber2
Wie die vier Wände nach der Renovierung aussehen, das können die Besucher beim Tag der offenen Tür gleich gegenüber in einer zweiten Musterwohnung besichtigen: gestrichene Türen, PVC-Fußbodenbelag, einfache Raufasertapete, Fliesen im Bad. Normaler Standard eben, ohne Extras. „Wir reden hier also nicht von einer Luxussanierung“, betont Schechowiak.
In der dritten Musterwohnung schließlich stehen bereits die Möbel. Für die Möblierung ist der Burgenlandkreis verantwortlich. „Wir als Vermieter sind dafür zuständig, die Wohnungen bezugsfertig zu übergeben. Mieter ist der Burgenlandkreis“, erklärt die Geschäftsführerin die Zusammenhänge. Bislang seien 28 Wohnungen fest an den Landkreis vermietet. Voraussichtlich bis Mitte September sollen alle 60 übergeben sein.

Wer genau dort künftig wohnen wird, ist indes noch unklar. Maximal zwei Asylbewerber sollen es pro Ein-Raum-Wohnung sein. Die ersten werden ab 17. August erwartet. Die Einbeziehung der aktuellen Mieter sei der WVW von Anfang an ein wichtiges Anliegen gewesen, versichert Schechowiak. Im Mai seien sie das erste Mal ganz in Ruhe und ohne Öffentlichkeit darüber informiert worden, dass in ihrem Haus neue Nachbarn einziehen sollen. „Natürlich war so mancher skeptisch“, räumt die Chefin ein. Die meisten sind nun aber einfach neugierig, wollen sich von ihren künftigen Mitbewohnern überraschen lassen. Ende September dann ist ein Mieterfest geplant. Ein Willkommen für die Neuen. Und auf gute Nachbarschaft. (mz)

Öffnungszeiten Georgenberg 25

Montag  nach Vereinbarung
Dienstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch  nach Vereinbarung 
Donnerstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag  nach Vereinbarung

Gern vereinbaren unsere Ansprechpartner dort mit Ihnen einen individuellen Termin.

Öffnungszeiten Große Burgstraße 14

Montag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Dienstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch  geschlossen
Donnerstag  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag  09:00 - 13:00 Uhr

Gern vereinbaren unsere Ansprechpartner dort mit Ihnen einen individuellen Termin.